Brandeinsatz
Einsatzart Brandeinsatz
Kurzbericht Großbrand eines Doppelhauses
Einsatzort Unterer Mühlenberg, Grebin
Alarmierung Alarmierung per DME & Sirene
am Samstag, 04.05.2019, um 20:44 Uhr
Einsatzdauer 3 Std. 56 Min.
Mannschaftsstärke k.A.
eingesetzte Kräfte
Organisationen



Einsatzfahrzeuge
Einsatzbericht

Um 20.44 Uhr wurden wir gemeinsam mit dem Rettungsdienst und den Feuerwehren Grebin und Schönweide zu einem Brand einer Doppelhaushälfte alarmiert. Schon auf der Anfahrt konnten wir von der B430 eine Rauchsäule über Grebin sehen. Beim Eintreffen am Einsatzort schlugen die Flammen aus dem First. Zunächst wurde ein selbstständiger Trupp unter Atemschutz ins Gebäude geschickt, um von hier zu erkunden und zu löschen. Nach kurzer Zeit wurde dieser jedoch wieder abgezogen, da unsicher war, ob die Zwischendecke einzustürzen droht. So wurde bis zum Abrücken nur von außen gelöscht. Über die Drehleiter wurden Kameraden an das Dach gebracht, die Dachziegel entfernt haben, um direkt das Feuer zu löschen.

 

Eine Stunde nachdem "Feuer aus" gemeldet worden ist, konnten alle Fahrzeuge der Feuerwehr Plön wieder einrücken. Die Feuerwehr Grebin blieb noch zur Brandwache bis zum nächsten Morgen.

 

Ein ganz besonderes Dankeschön auch an die Bevölkerung in Grebin, die die Einsatzkräfte am Abend noch mit Heißgetränken und Broten versorgt haben.

Artikel KN 6. Mai 2019    Danksagung Der Reporter 8. Mai 2019   
Einsatzfotos