Brandeinsatz
Einsatzart Brandeinsatz
Kurzbericht Feuerschein wurde gesichtet
Einsatzort Am Trammer See
Alarmierung Alarmierung per Digitaler Meldeempfänger
am Freitag, 21.02.2020, um 22:09 Uhr
Einsatzdauer 23 Min.
Mannschaftsstärke k.A.
eingesetzte Kräfte
Organisationen



Einsatzfahrzeuge
Einsatzbericht

Kurz nach Beendigung des letzten Einsatzes (siehe hier), wurde der nächste Alarm ausgelöst. Auf dem Melder stand als Info: "fraglich Feuerschein im Fenster". Alle noch anwesenden und nachkommenden Kräfte sind unverzüglich zum Einstzort gefahren und haben dort erkundet. Durch die Person, die gemeldet hat, wussten wir schlussendllich um welches Haus es geht. Vor Ort konnte kein Feuer gefunden werden, welches von uns zu löschen ist. Vielmehr brannte ein Feuer im Ofen. Wie sich herausgestellt hat, ist dieser Ofen erst vor Kurzem installiert worden. Diesen unbekannten Feuerschein haben die Nachbarn gesehen und vorsorglich die Feuerwehr alarmiert. 

So konnten wir aus zwei Gründen nach kurzer Zeit und zufrieden zum Gerätehaus fahren. Zum einen dauerte der Einsatz nicht lange und es gab kein Feuer zu löschen. Zum anderen freuen wir uns über die Wachsamkeit der Nachbarn, die uns direkt alarmiert haben. Wäre es tatsächlich ein Feuer außerhalb des Ofens gewesen, wären wir gekommen, als es sich noch um einen Entstehungsbrand gehandelt hätte. Je früher wir ein Feuer löschen, desto leichter ist es grundsätzlich zu löschen. So gab es genug Brandeinstäze, bei denen es ausreichte, dass der Angriffstrupp mit Atemmschutz und einer Kübelspritze das Feuer gelöscht hat, weil wir so frühzeitig alarmiert worden sind.

Daher ein großes Lob an die Nachbarn für ihr aufmerksames Verhalten.